Zwischendurch: Keine Störerhaftung bei öffentlichem W-Lan – Bundesrat stimmt zu

Der deutsche Bundesrat hat am 22.09.2017 der Änderungen des Telemediengesetzes zugestimmt.
Danach sind die Betreiber öffentlicher WLAN Hotspots zukünftig nicht für die Handlungen der Nutzer verantwortlich.

Die so genannte Störerhaftung war über Jahre juristischer Zanckapfel, durch die Gesetzesänderung wird Klarheit geschaffen.